Die Wohnungswirtschaft BayernVdW Bayern

Auszeichnung mit dem Innovationspreis „Zu Hause daheim“

Bei einem Festakt des Bayerischen Sozialministeriums am 5. Mai in Regensburg wurde die Wohnanlage „Hausgemeinschaft 60+“ der Wohnungsgenossenschaft Ebersberg eG ausgezeichnet. Die Genossenschaft gewann den mit 2.000 Euro datierten zweiten Platz beim Innovationspreis „Zu Hause daheim“. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller gratulierte und lobte die Vorbildfunktion der praxistauglichen Lösungen. Ausgezeichnet wurden je drei innovative und kreative Initiativen aus jedem Regierungsbezirk, die ein selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen.

Die staatlich geförderte Wohnanlage der Wohnungsgenossenschaft Ebersberg befindet sich in Markt Schwaben und wurde im Juni 2016 fertiggestellt. Auf dem Grundstück in der Lodererstraße entstanden ein Mehrfamilienhaus für elf Mietparteien mit einer Gemeinschaftswohnung  sowie vier Reihenhäuser.

Die Initiative für das altersgerechte Mehrfamilienhaus ging von einer Gruppe Senioren in Markt Schwaben aus. Nach einer Findungszeit von ca. 16 Monaten trat die Gruppe an die Wohnungsgenossenschaft Ebersberg eG mit der Bitte heran, für sie eine barrierearme Wohnanlage zu bezahlbaren Mieten zu erstellen. In Abstimmung mit der Marktgemeinde wurde ein passendes Grundstück gefunden und so konnte die Planung auf die 11 Mietparteien gemäß den staatlichen Vorgaben abgestimmt werden. Da auf dem Grundstück noch Platz war, ergänzte die GWG noch vier weitere, ebenfalls mit EOF-Mitteln geförderte Reihenhäuser. So entstand ein Mehrgenerationengrundstück mit zwei Wohnanlagen und Nettomieten zwischen 5,10 und 7,50 Euro. Sowohl durch die Gestaltung der Außenanlagen als auch durch die Gemeinschaftswohnung findet ein reger Austausch zwischen den Senioren und der Nachbarschaft statt, entsprechend dem Motto der Senioren: „Lebendig und wendig bleiben durch gegenseitige Anregungen und gemeinsame Unternehmungen.“

„Die meisten älteren Menschen möchten solange es geht in vertrauter Umgebung wohnen bleiben. Die eigenen vier Wände sind viel mehr als ein Dach über dem Kopf. Sie geben Sicherheit und Vertrauen. Diesen Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben wollen wir erfüllen. Dafür gibt es allerdings keine Patentlösung. Deshalb freue ich mich, mit dem Innovationspreis „Zu Hause Daheim“ neue, kreative Projektideen auszuzeichnen“, so Staatsministerin Emilia Müller.

Die Wohnungsgenossenschaft Ebersberg und die Mieter beteiligten sich auch mit einem Tag der Offenen Tür an der bayernweiten Aktionswoche „Zu Hause daheim“. „Viele Personen und Gruppen haben sich seit letztem Jahr schon über unser Projekt informiert“, freut sich Vorstand Ulrich Krapf.