Datenschutz

Mit der Benutzung von “www.vdwbayern.de” (“Web-Site”) akzeptieren Sie die nachfolgenden Nutzungsbedingungen des Verbands bayerischer Wohnungsunternehmen e.V. Der VdW Bayern behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu ergänzen.

Übermittelte Daten

Die vom Nutzer an die Web-Site übertragene Daten gelten als nicht vertraulich und als nicht urheber- oder eigentumsrechtlich geschützt. Eine Verantwortung in Bezug auf die Datenübertragungen wird vom VdW Bayern nicht übernommen. Der Nutzer gestattet dem VdW Bayern die Daten zu kommerziellen und nicht-kommerziellen Zwecken zu gebrauchen. Es ist untersagt, bedrohende, beleidigende, verleumderische, diffamierende, pornographische, sitten- oder rechtswidrige Inhalte an diese Web-Site zu übertragen bzw. von dieser Web-Site aus zu verbreiten.

Links auf Web-Sites Dritter

Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Aufnahme eines solchen Links impliziert keine Billigung der Inhalte der verknüpften Web-Site durch den VdW Bayern und keine Verbindung zu deren Betreiber. Der VdW Bayern kontrolliert nicht die Inhalte der verknüpften Web-Sites und ist nicht für deren Inhalt und den verknüpften Link verantwortlich. Die Nutzung eines Links kann zum Verlassen der Web-Site des VdW Bayern führen und erfolgt auf eigene Verantwortung des Nutzers.

Kurzfassung der Datenschutzerklärung eTracker

Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei keine Cookies eingesetzt.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen: https://www.etracker.com/datenschutz/

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Anmeldung zu unserem Mandantenbereich, Veranstaltungen und Seminaren, über das Kontaktformular, oder durch die Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Beauftragung/Anmeldung.

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Mitgliederbereich Login

Für den Zugang zum Mitgliederbereich benötigen Sie ein Nutzerkonto. Im Nutzerkonto werden Ihr Vorname, Nachname, Unternehmen und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Wenn Sie im Mitgliederbereich eingeloggt sind, wird ein sog. Sitzungs-Cookies in Ihrem Browser gespeichert, welches nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht wird.

Ihr Nutzerkonto kann auf Anfrage inkl. aller hinterlegter Daten gelöscht werden.

Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt im Falle einer Lieferung an das beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Bildnachweis

Slider: GWG München, Roland Weegen / Bauverein München Haidhausen / Büro Roman Lorenz

Weitere Bilder: Wagnis eG, Michael Heinrich, Bernhard Rohnke / Andreas Jacobs / Klaus F. Wolf  / Wohnungswirtschaft Bayern

Stock-Fotos: Seminarbereich: M-net; Glasfaser / stock.adobe.com / istockphoto.com

Informationspflicht gemäß EU-DSGVO

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V.

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer

Dipl.-Kfm. Hans Maier, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Dipl.-Volksw. Andreas Pritschet, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Stollbergstraße 7, 80539 München
Postfach 221654, 80506 München
Telefon: +49 89 29 00 20-100
Telefax: +49 89 29 00 20-8100

4. Datenschutzbeauftragter

Christian Fischer
Stollbergstraße 7
80539 München
Telefon: +49 89 29 00 20-0

5. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die Darstellung der Seitenaufrufe wird ausschließlich für interne Zwecke verwendet.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Weitere Mitarbeiter des VdW Bayern, die mit Verarbeitungstätigkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Marketing betraut sind.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungszeiträumen.

8. Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben ein Recht auf:

  • Auskunft über ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten
  • Einschränkung der Nutzung der Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: vdwbayern@vdwbayern.de

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG verstößt.

Beschwerden richten Sie bitte an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht. https://www.lda.bayern.de/de/index.html

10. Information bzgl. der Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Sämtliche Daten, welche dem VdW Bayern bereitgestellt werden, sind notwendig, um die den Betrieb einer Webseite gewährleisten zu können.

In jedem dieser Fälle bezieht sie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Betroffenen auf entsprechend technische Notwendigkeiten oder auf gesetzliche Vorschriften.

11. Automatische Entscheidungsfindung (§ 13 Abs. 2f DSGVO)

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Stand:

14.12.2020