1,2 Millionen Menschen – Jeder fünfte bayerische Mieter wohnt bei uns

Rund ein Fünftel aller Mieter im Freistaat wohnt in einer der rund 540.000 Wohnungen unserer Mitgliedsunternehmen. Ob bei einer Wohnungsgenossenschaft, einem kommunalen, kirchlichen oder freien Wohnungsunternehmen: Alle diese Vermieter stehen für ihren fairen Umgang mit den Mietern. Die Durchschnittsmiete beträgt 6,29 Euro pro Quadratmeter.

In den Wohnungen der Verbandsmitglieder leben Menschen aus fast allen Bevölkerungsschichten. Sie tragen dazu bei, dass das Leben in den Städten auch für Polizisten, Krankenschwestern und Bezieher kleiner Renten möglich ist. In den Wohnquartieren steht der Mensch im Mittelpunkt. Begegnungsflächen, Gemeinschaftsräume und Angebote zur Interaktion führen zu gelebter Nachbarschaft. Im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt sind in den letzten Jahren viele Projekte wie Quartiersläden, Mehrgenerationenhäuser, Angebote für Jugendliche und zur sozialen Integration entstanden.