Die WohnungswirtschaftBayern

Personal

Umgang mit beruflichen Belastungen

Der moderne Arbeitsalltag ist dicht und komplex, so dass neue und kreative Methoden nötig sind, um das „Chaos“ an Terminen, Emails, Anrufen, Projekten, Kundengesprächen … zu bewältigen. Die hohen Anforderungen führen zu erhöhten Belastungen. Mehr „Einsatz“ fordert mehr Anstrengung und so wächst die Gefahr von Stress. Sie stärken genau die Fähigkeiten, die Stress besser abfedern. So können Sie mit den Anforderungen des Alltags gesund umgehen. Das praktische Stressmanagement unterstützt Sie, fit zu bleiben und in Akutsituationen den „Durchblick“ zu behalten.

Sie erhalten einen „Spickzettel“ (Checkliste mit den wichtigsten Anti-Stress-Regeln für gesundes Arbeiten) als nützlichen Praxisbegleiter.

Ihr Nutzen:

  • Sie können kraftsparender mit Stresssituationen umgehen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen besser vorbeugen
  • Sie lernen gesunde Verhaltensweisen für „akute“ Situationen kennen
  • Sie kennen wichtige Anti-Stress-Regeln für gesundes Arbeiten

Inhalt:

  • Kurze Einführung: Neue Erkenntnisse aus Gehirnforschung und Psychologie zur Stressbewältigung und hoher Arbeitsbelastung
  • Stressfaktor Informationsflut: Wie Sie die „Masse“ in den Griff kriegen (Emails, ständige Erreichbarkeit, Vernetzung, Internet im Arbeitsalltag usw.)
  • Produktive Gelassenheit: Wie Sie Aufgaben erledigen trotz vieler Störungen
  • Zuviel des Guten: Erleichtern Sie den Kraftakt zwischen Anspruch und Realität
  • Inneren Druck abbauen: Wie Sie Hamsterrad und Gedankenkarussell vermeiden
  • Ärger mit dem Ärger: Wie emotionale Gedankenhygiene Gesundheit fördert
  • Gewohnheiten anpassen: Ihr individueller 4-Schritte-Plan für gesundes Arbeiten
  • Übungen und Training in Kleingruppen
Online-Anmeldung
Datum: 10.12.2019 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: Nürnberg Tagungsort Details: Nürnberg: Holiday Inn Nürnberg City Centre, Engelhardsgasse 12 Referent: Dipl.-Ing. Astrid Horváth, Horváth Personaltraining, Beratung, Coaching und Seminare für die Wohnungswirtschaft, Mitglied im Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) seit 1998 Teilnehmeranzahl: mindestens 12 / höchstens 25 Zielgruppe: Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte, Führungskräfte, Abteilungsleiter sowie Mitarbeiter aus allen Abteilungen Gebühren: 310,00 € für VdW-Mitglieder / 400,00 € für Nichtmitglieder Seminarnummer: 19048165 Anmeldeschluss: 26.11.2019
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.