Lade Veranstaltungen

Als eines der wichtigsten Instrumente der Kontrolle und Steuerung unternehmerischer Entwicklung gelten die wohnungswirtschaftlichen Kennzahlen. Diese Zahlen sind von zentraler Bedeutung bei der Charakterisierung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens. Auch Banken haben ein ausgeprägtes Interesse an solchen Kennzahlen und nicht zuletzt möchten Gesellschafter und Aufsichtsräte Kennzahlen präsentiert bekommen, wollen diese aber auch verstehen.

Deshalb ist es das zentrale Ziel dieses Seminars, einen Überblick über

  • klassische Kennzahlen der Bilanzanalyse,
  • Kennzahlen der Erfolgsanalyse und
  • Kennzahlen des wohnungswirtschaftlichen Betriebsvergleichs

zu vermitteln.

Der Inhalt einzelner Kennzahlen und deren Berechnungsweise werden im Gespräch erläutert und Lösungen gemeinsam erarbeitet. Dem Teilnehmer wird ein umfangreiches Skript zur Begleitung der Veranstaltung an die Hand gegeben, anhand dessen einzelne Fragen vertieft und nachbereitet werden können.

Inhalte:

Kennzahlen der Bilanzanalyse

  • Analyse von Vermögens- und Kaptalstruktur
  • Kennzahlen Anlagedeckung / Vermögensdeckungsrechnung
  • Kennzahlen der Liquiditätsanalyse / Liquiditätsstaffelrechnung

Kennzahlen der Erfolgsanalyse

  • Ergebnisanalyse nach § 275 HGB vor und nach dem BilRUG
  • Cash Flow – Rechnungen und Kapitalflussrechnung nach DRS 21
  • Kennzahlen der „Before …“ Familie (EBT, EBIT, EBITDA)
  • Rentabilitätskennzahlen

Kennzahlen des wohnungswirtschaftlichen Betriebsvergleichs

  • Analyse der Vermietungssituation
  • Analyse der Hausbewirtschaftungskosten und Erfolgslage
  • Analyse der Finanzierungssituation und Kapitaldienstfähigkeit

Das Seminar gilt als Weiterbildung im Sinne von §15 der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV). Sie erhalten einen entsprechenden Nachweis auf Ihrer Teilnahmebestätigung über die jeweiligen Stunden.


Referent:
Prof. Dr. Dirk Wenzel, promovierter Wirtschaftswissenschaftler und langjährig als Unternehmensberater und Dozent für das wohnungswirtschaftliche Rechnungswesen tätig. Er ist Honorarprofessor an der Staatlichen Studienakademie Leipzig und Lehrbeauftragter an der Hochschule Anhalt.

Gebühren:
384,00 für VdW-Mitglieder
444,00 für Nichtmitglieder

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Vorstände, Leiter und Mitarbeiter im Rechnungswesen, die sich schwerpunktmäßig mit den Fragen des Controllings, der Jahresabschlussanalyse und den Kennzahlen des Betriebsvergleichs befassen bzw. künftig befassen werden.

Anmeldeschluss:29.05.2024
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.

Onlineanmeldung