Die WohnungswirtschaftBayern

Hausbewirtschaftung

Visuelle Baumkontrolle – Kontrollverfahren, Baumbiologie und Verkehrssicherungspflichten

Verkehrssicherungspflichten, die einem Eigentümer oder Verwalter von Grundstücken obliegen, beschränken sich nicht auf die ordnungsgemäße Bewirtschaftung von Gebäuden. Auch Bäume sind Grundstücksbestandteile, die unter Umständen nicht nur Freude bereiten, sondern auch eine Quelle von erheblichen Gefahren sein können.

Damit dies nicht erst ins Bewusstsein rückt, wenn der Ast schon auf dem Auto liegt oder der Baum umgefallen ist, sollte man sich rechtzeitig mit den speziellen Anforderungen, die der Unterhalt des eigenen Baumbestands mit sich bringt, auseinander setzen.

2004 wurden die Anforderungen an Baumkontrollen konkretisiert und liegen als FLL-Richtlinie zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen vor. Das Seminar behandelt alle Aspekte, die bei solchen Baumkontrollen zu beachten sind.

Wir wenden uns gleichermaßen an Auftraggeber und Ausführende und vermitteln die Grundlagen für die Durchführung von visuellen Baumkontrollen. Das Kontrollverfahren erfüllt alle Anforderungen zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht und entspricht den Anforderungen der FLL-Baumkontrollrichtlinie (Stand 2010).

Inhalte:

  • Baumbiologie, Biologie Holz zerstörender Pilze und Baumstatik
  • Erläuterung des Zusammenhangs zwischen Holzzuwachs und pilzbedingtem Holzabbau
  • Darstellung der Symptomausbildung von Bäumen in Reaktion auf einen Befall mit Holz zerstörenden Pilzen
  • Erkennen und Beurteilen von Schadsymptomen und der Kompensationsreaktionen bei Bäumen
  • Einführung in die Arbeiten mit Bewertungsbögen zur Ausführung von Regelkontrollen
  • Dokumentation der Kontroll-Ergebnisse
  • Verwendung von EDV-gestützten Verfahren zum Management größerer Baumbestände
  • Qualitätsmerkmale von Baumpflegearbeiten
Online-Anmeldung
Datum: 23.07.2019 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: München Tagungsort Details: München: VdW Bayern, Stollbergstraße 7, Sitzungssaal 5. OG Referent: Dipl.-Biol. Michael Schlag, Sachverständigenbüro Reinartz & Schlag, Köln, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Verkehrssicherheit, Baumstatik und Pilzerkrankungen von Bäumen Teilnehmeranzahl: mindestens 12 / höchstens 36 Zielgruppe: Wohnungsgenossenschaften und –gesellschaften, Hausmeister, Hausverwalter, Objektverwalter und Hauseigentümer Gebühren: 310,00 € für VdW-Mitglieder / 400,00 € für Nichtmitglieder Seminarnummer: 19038135 Anmeldeschluss: 15.07.2019
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.