Die WohnungswirtschaftBayern

Versicherung

NEU! Versicherungen in der Wohnungswirtschaft – Welchen Schutz benötigt ein Wohnungsunternehmen und wie sollte dieser gestaltet sein (Fallstricke und Deckungslücken)

Versicherungen sind für jedes Unternehmen ein wesentliches Element der Risikovorsorge. Mit jeder Betriebstätigkeit sind zahlreiche Risiken verbunden, deren Folgen im Schadenfall erheblich, unter Umständen sogar existenzgefährdend, sein können. Versicherungen dienen dem Schutz von eigenen Sach- und Vermögensinteressen oder der Abwehr unerwünschter Vermögensbelastungen durch Ansprüche Dritter.

Auswahl, Abschluss und das Aufrechterhalten aller zum Schutz des Unternehmens, seiner Vermögenswerte und seiner Mitarbeiter notwendigen Versicherungen gehören zu den Pflichten der Geschäftsleitung. Die Gestaltung eines Versicherungsprogramms und die Auswahl der passenden Versicherung erfordern besondere Fachkenntnisse. Anbieter treten mit unterschiedlichen Bedingungen, Tarifmodellen und neuen Versicherungsprodukten im Markt auf, was einen Überblick über Versicherungsmöglichkeiten und die Auswahl einer passenden Versicherungslösung erschwert.

Entstehen dem Unternehmen Nachteile, weil notwendige Versicherungen nicht bestehen, mit unzureichendem Deckungsumfang oder zu teuer abgeschlossen wurden, haftet die Geschäftsleitung unter Umständen wegen der Verletzung von Sorgfaltspflichten persönlich und in vollem Umfang für damit verbundene wirtschaftliche Schäden. Gleiches gilt, wenn bestehende Versicherungen nicht oder nicht ausreichend in Anspruch genommen werden, z.B. weil Versicherungsschäden nicht als solche erkannt und zur Anzeige gebracht werden oder Versicherungsleistungen wegen Verletzung vertraglicher Obliegenheiten verwirkt werden.

Inhalte:

  • allgemeine Versicherungsgrundlagen
  • wesentliche und branchenspezifische Deckungsinhalte der

– Gebäudeversicherung, Haftpflichtversicherung

– Vermögensschadenhaftpflicht, D&O-Versicherung

– Bauleistungs-, Feuerrohbau- und Planungshaftpflichtversicherung

– sowie weiteren wohnungswirtschaftlich relevanten Versicherungen

  • Schadenpraxis anhand von Beispielen aus der Wohnungswirtschaft
  • Abgrenzung zu Privatversicherungen der Mieter, Regress gegen Mieter
  • Fallstricke und Deckungslücken

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Funktionsweise und Bedeutung von Versicherungen näherzubringen, das rechtzeitige Erkennen von Risiken zu ermöglichen und einen Überblick über bestehende Versicherungsmöglichkeiten zu verschaffen. Des Weiteren wird anhand von zahlreichen Beispielen die Bearbeitungspraxis im Umgang mit Schadensfällen gefördert.

Online-Anmeldung
Datum: 17.09.2019 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: Nürnberg Tagungsort Details: Nürnberg: Ramada Nürnberg Parkhotel, Münchener Straße 25 Referent: Ass. jur. Ralf Jürgen Slanina, Geschäftsführer VdW Bayern Assekuranz Versicherungsmakler GmbH, München Teilnehmeranzahl: mindestens 12 Zielgruppe: Vorstände, Geschäftsführer und Mitarbeiter, die mit Versicherungsangelegenheiten betraut sind. Gebühren: 310,00 € für VdW-Mitglieder / 400,00 € für Nichtmitglieder Seminarnummer: 19038140 Anmeldeschluss: 10.09.2019
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.