Die WohnungswirtschaftBayern

Kommunikation

E-Mail-Korrespondenz – kurz, klar, kreativ

Den Formulierungsgewohnheiten der Schreibenden steht die rasante sprachliche Entwicklung in den modernen Medien gegenüber. Die Verunsicherung ist manchmal sehr groß: „Was darf man denn sprachlich wie ausdrücken?“ Was ist kein guter Stil?

  • Welche Anforderungen stellt die E-Mail-Korrespondenz?
  • Welcher Grad der Vertrautheit ist angebracht? Wie persönlich darf es zugehen?
  • Wann schreibt man besser einen herkömmlichen Brief? Wie rechtssicher ist eine E-Mail?
  • Welche Potenziale bietet die Sprache für diese neue Form der Korrespondenz?
  • Welche Grenzen sollten Sie in einer E-Mail nicht überschreiten? Was ist einfache Sprache?  

 

Seminarziele:

  1. Die Teilnehmenden schärfen ihr Fingerspitzengefühl zur sprachlich-kommunikativen Netiquette in der E-Mail-Korrespondenz.
  2. Sie sind in der Lage, klare und präzise E-Mails zu verfassen.
  3. Die Teilnehmenden können ihr Anliegen in einer E-Mail überzeugend und diplomatisch darstellen.
  4. Sie vertiefen ihre Kenntnisse über sprachliche Stolperstellen (Stil, DIN, Zeichensetzung).
  5. Die Teilnehmenden kennen die Vorteile und die Grenzen der E-Mail-Korrespondenz.
Online-Anmeldung
Datum: 13.12.2018 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: München Tagungsort Details: München: VdW Bayern, Stollbergstraße 7, Sitzungssaal 5. OG Referent: Dr. Steffen Walter, Korrespondenztraining und Korrespondenzberatung, Fachbuchautor, Berlin Teilnehmeranzahl: mindestens 12 / höchstens 25 Zielgruppe: Alle, die E-Mails verfassen. Gebühren: 290,00 € für VdW-Mitglieder / 380,00 € für Nichtmitglieder Seminarnummer: 18048091 Anmeldeschluss: 29.11.2018
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.