Die WohnungswirtschaftBayern

Recht

Die Kostenmiete im preisgebundenen Wohnraum – Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung zur Ermittlung der Kostenmiete für preisgebundene Bestandswohnungen mag zwar heutzutage etwas „angestaubt“ daher kommen, sie erfreut sich aber immer noch höchster Aktualität und bleibt im Rahmen des Kostenmietrechts auch für absehbare Zukunft maßgebend.

Die Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsberechnung ist komplex und daher eine ganz besondere Herausforderung. Die Ansätze in der Wirtschaftlichkeitsberechnung unterliegen immer wieder Veränderungen, die zur Erhöhung oder Senkung der Kostenmiete führen können. Dies erfordert eine regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung. Allerdings zeigt die Praxis, dass es viele Vermieter kaum wagen, in das „Reich der Wirtschaftlichkeitsberechnung“ allzu tief einzutauchen.

Das Seminar befasst sich mit den Grundlagen für die praxisnahe Erstellung und Fortschreibung der Wirtschaftlichkeitsberechnung. Im Mittelpunkt stehen – unter Beachtung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften – die Ansätze in den einzelnen Bestandteilen der Wirtschaftlichkeitsberechnung. D. h. es werden die wesentlichen Ansätze bei der Berechnung der Gesamtkosten, im Finanzierungsplan sowie bei den laufenden Aufwendungen und Erträgen – auch anhand von ausgewählten Beispielen – betrachtet.

Inhalt:

  • Grundsätze der Kostenmiete
  • Grundsätze der Wirtschaftlichkeitsberechnung (WB)
  • WB Teil A: Grundstücks- und Gebäudebeschreibung
  • WB Teil B: Gesamtkosten
  • WB Teil C: Finanzierungsplan
  • WB Teil D: laufende Aufwendungen und Erträge
  • besondere Arten der Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • organisatorische Inspirationen

 

Online-Anmeldung
Datum: 24.03.2020 Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Ort: München Tagungsort Details: München: VdW Bayern, Stollbergstraße 7, Sitzungssaal 5. OG Referent: Dipl.-Kffr. Sandra Hensel, Wohnungswirtschaftliche Beratung der VdW Bayern Treuhand Teilnehmeranzahl: mindestens 12 / höchstens 30 Zielgruppe: Mitarbeiter ohne Kenntnisse (Einsteiger) und Mitarbeiter mit Grundkenntnissen zur Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Gebühren: 330,00 € für VdW-Mitglieder / 420,00 € für Nichtmitglieder sowie jeweils pro Tag eine Verpflegungspauschale von 20,00 € netto zzgl. USt. Anmeldeschluss: 10.03.2020
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.