Die WohnungswirtschaftBayern

Hausbewirtschaftung

Die Heizkostenabrechnung in der Praxis

An den Bedürfnissen der Praktiker der Wohnungswirtschaft orientiert, vermittelt dieses Seminar das gesamte Fachwissen, das für eine rechtlich sichere Abrechnung der Heizkosten nötig ist.

Die Sachbearbeiter müssen in der Lage sein, die Abrechnung zu erläutern. Wir wollen auch darüber diskutieren, wie wir mit Einsprüchen gegen die Abrechnung mgehen. Die Kommunikation mit dem Mieter muss überzeugen, sonst drohen Prozesse, daher werden wir uns die umfangreiche Rechtsprechung anschauen.

Der WEG Verwalter muss bei der Gesamtjahresabrechnung und bei der Einzelabrechnung einige Besonderheiten beachten, auch diese werden im Seminar behandelt.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung
  • Duldungspflichten des Mieters bei der Ablesung und bei Funk
  • Pflicht zur Verbrauchserfassung
  • Grundkosten und Verbrauchskosten
  • Änderung von Verteilerschlüsseln
  • Abrechnung bei verbundenen Anlagen
  • Mieterwechsel innerhalb der Abrechnungsperiode
  • Was tun bei Geräteausfall? Schätzung?
  • Kürzungsrecht des Mieters
  • Einrohrheizungen
  • Ausnahmeregelungen
  • Kurze Bemerkungen zum Wärmecontracting
  • Bearbeitung der Einsprüche der Mieter
  • Anpassung der Heizkostenvorauszahlungen

 

Online-Anmeldung
Datum: 19.11.2019 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: Nürnberg Tagungsort Details: Nürnberg: Arvena Park Hotel am Franken-Center, Görlitzer Straße 51 Referent: Erhard Abitz, selbstständiger Haus- und Wohnungseigentumsverwalter, Unternehmensberater a. D. und Fachbuchautor, Hönow; Seine fachlichen Schwerpunkte sind u.a. das Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie das Grundstücksrecht. Teilnehmeranzahl: mindestens 12 Zielgruppe: Mitarbeiter aus dem Bestandsmanagement, A-Z-Verwalter, Mitarbeiter aus der Mieterbetreuung und dem WEG-Bereich (Verwalter Gemeinschaftseigentum und Sondereigentumsverwalter) Gebühren: 310,00 € für VdW-Mitglieder / 400,00 € für Nichtmitglieder Seminarnummer: 19048158 Anmeldeschluss: 05.11.2019
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.