Die WohnungswirtschaftBayern

Genossenschaftliche Pflichtprüfung gemäß § 53 GenG bzw. Jahres- und Konzernabschlussprüfungen gemäß Art. 25 EGHGB §§ 316 ff. HGB oder IFRS

Bei jeder Prüfung entwickeln wir eine individuelle Strategie, die ein kosteneffizientes Vorgehen sicherstellt. Diese berücksichtigt die identifizierten Risiken und die relevanten Prüfungsstandards.

Wir entwickeln für Sie ein speziell auf Ihr Unternehmen ausgerichtetes Prüfungskonzept und setzen es um. Das gilt für eine Jahres- bzw. Konzernabschlussprüfung genauso wie für die genossenschaftliche Pflichtprüfung.

Unser Prüfungsansatz sorgt dafür, dass kritische Themen frühzeitig erkannt und mit Ihnen besprochen werden.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Prüfung des Jahresabschlusses und ggf. des Lageberichts inklusive der Berichterstattung über das Ergebnis der Prüfungen
  • Darstellung der Entwicklung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage einschließlich einer umfassenden Kennzahlenanalyse
  • vertiefende Prüfungshandlungen zu den einzelnen Posten der Bilanz zum Bilanzstichtag und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr einschließlich der schriftlichen Berichterstattung im Rahmen des vorgenannten Prüfungsberichts
  • Erstellung eines Prüfvermerks für die durchgeführten Prüfungen
  • Darstellung der Ursachen für einen etwaigen Jahresfehlbetrag sowie
  • mündliche Berichterstattung an das Kontrollgremium des zu prüfenden Unternehmens im Rahmen der Bilanzsitzung.

Unsere Prüfungshandlungen sowie die Berichterstattung erfolgen unter Anwendung der jeweils aktuellen IDW-Prüfungsstandards.

Wir unterziehen uns zur Gewährleistung der hohen Prüfungsqualität fortlaufend den freiwilligen und den gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätskontrollen (Peer Review). Der VdW Bayern ist Mitglied im Institut der Wirtschaftsprüfer und in der Wirtschaftsprüferkammer.