Lade Veranstaltungen

Die Corona-Epidemie hat fast alle Bereiche unseres Lebens und Arbeitens rasant verändert. Durch Kontaktbeschränkungen (Social Distancing) ist es für viele Vermieter sehr schwierig geworden, persönliche Gespräche und Wohnungsbesichtigungen vor Ort durchzuführen. Dennoch bleiben Besichtigungen auch in diesen Zeiten unerlässlich, denn nur wenige Interessenten mieten eine Wohnung, ohne diese vorher besichtigt zu haben. Immer mehr Wohnungsunternehmen setzen deshalb auf Alternativen zur physischen Vor-Ort-Besichtigung.

Um den Vermietungsprozess nicht zu stoppen und den Interessenten trotzdem Wohnungen zu zeigen, setzen zahlreiche Wohnungsunternehmen verstärkt digitale Techniken und neue Medien ein. Das Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der digitalen Mieterkommunikation aufzuzeigen von Chats über virtuelle Rundgänge, den Einsatz von Videos und VR-Brillen bis hin zu Live-Präsentationen.

Inhalte:
Grundlagen des Vermietungsprozesses
• persönliches Mietergespräch als Imagefaktor (Imagekiller)
• Vermietung als aktiver Verkaufsprozess
• Aktuelle Situation von Angebot und Nachfrage

Virtuelle Vermietungsgespräche und Besichtigungen
• Grundlagen der digitalen Kommunikation mit Miet-Interessenten und Mietern
• Online-Mietersprechstunde, Mieter-App und Mieter-Chat
• Fragetechniken, Auswahl der richtigen Mieter
• Virtuelle Wohnungsbesichtigung
– 360-Grad-Besichtigungen
– Videofilme
– Live-Besichtigungen
– VR-Brillen
– Drohnen und Roboter
• Vorteile und Kosten

Praktische Beispiele
• praktische Fallstudien, Videobeiträge, praxisorientierte Handlungsanweisungen


Referent:
Prof. Dr. rer. pol. Matthias Neu, Dipl.-Kfm., Professur für BWL und Marketing an der Hochschule Darmstadt, verfügt über zahlreiche Erfahrungen in der Wohnungswirtschaft und ist langjährig bei den Wohnungsverbänden als Referent tätig.

Gebühren:
300,00 € für VdW-Mitglieder
350,00 € für Nichtmitglieder

Zielgruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Vermietung sowie auch Hausmeister, die Wohnungsbesichtigungen und Vermietungsgespräche durchführen

Anmeldeschluss: 14.03.2022
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.

Onlineanmeldung