Lade Veranstaltungen

Sie bekommen die Grundlagen der Instandhaltung in der Wohnungswirtschaft vermittelt. Das gesamte Handlungsumfeld der Instandhaltung wird beleuchtet, Spezialgebiete werden wohnungswirtschaftlich themenübergreifend in Bezug auf die Instandhaltung erarbeitet und erläutert. Auch Instandhaltungsstrategien und konkrete Schwerpunkte der Instandhaltung an Gebäuden werden anhand von Handouts besprochen. Zuletzt gilt es dann auch das Arbeitsfeld der Eigentümergemeinschaften in Bezug auf Instandhaltungen zu beleuchten.

Nutzen Sie dieses Seminar, um mit einem Fachpraktiker ins Gespräch zu kommen und Lösungen zu erarbeiten.

Inhaltliche Schwerpunkte:
• Ziele, Aufgaben/Entwicklung der Instandhaltung
• DIN (Nr. 31051)
• Handlungsumfeld der Instandhaltung
• Instandhaltung in der Praxis: Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Verbesserung
• Kurz-Exkurs Mietrecht / WEG-Recht
• Schadenschwerpunkte Mehrfamilienhaus
• Ziele der Instandhaltungsstrategien
• Instandhaltungsstrategien (an sich)
• Schwerpunkte der baulichen Instandhaltung
• Planung der Instandhaltung (zustandsorientierte – und vorausbestimmende Instandhaltung)
• Ablaufverfahren Mangelmeldungen und Auftragsvergabe
• EDV- Instandhaltungsmanagement (u. a. Präsentation Software)
• Immobilienwirtschaft aktuell-wirtschaftliche Überlegungen (Instandhaltung – Modernisierung)
• Praxisanwendungen/Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen (z.B Bewertungsabteilung)
• Abnahme und Gewährleistung
• Die WEG und Instandhaltungsmaßnahmen: Beschlüsse vorbereiten, fassen und durchführen
– rechtliche Besonderheiten und Unterscheidungen der Instandhaltung nach WEG
• Instandsetzung/Instandhaltung
• Instandhaltungsrückstellung


Referent:
Betriebswirt Dietmar Neumann. Seit 1997 in der Immobilienbranche tätig und seit 2000 selbständiger Unternehmer. Er ist in seinem Immobilienunternehmen als Gesellschafter-Geschäftsführer in Berlin tätig. Als gelernter Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft studierte er zusätzlich Betriebswirtschaft. Er ist seit ca. 15 Jahren Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Berlin für Immobilienkaufleute. Im täglichen Geschäft betreut er nahezu alle Gebiete der Wohnungswirtschaft.

Gebühren:
300,00 € für VdW-Mitglieder
350,00 € für Nichtmitglieder

Zielgruppe:
Fachkräfte aus folgenden Bereichen: Bestand, Technik, Facility Management, Bauen, WEG sowie Bestandsverwalter, Quereinsteiger, Auszubildende

Anmeldeschluss: 01.02.2022
Ihre Anmeldebestätigung erhalten Sie erst nach Anmeldeschluss.

Onlineanmeldung