Die WohnungswirtschaftBayern

Jahrespressekonferenz am 2. Juli 2020

Die bayerische Wohnungswirtschaft kam bisher relativ gut durch die Corona-Krise. Und auch bei der Leistungsbilanz für 2019 gibt es gute Nachrichten. Das Jahr 2019 war für die 483 Mitgliedsunternehmen ein sehr erfolgreiches. Durch einen starken Anstieg der Investitionen wurden so viele Wohnungen gebaut wie zuletzt im Jahr 1996. Der Bau von bezahlbaren Mietwohnungen ist auch dringend nötig. Die Verbandsmitglieder sorgen mit ihrem Wohnungsbestand für den wichtigen Ausgleich auf den nach wie vor angespannten Wohnungsmärkten im Freistaat.

Die Themen unserer Jahrespressekonferenz sind:
• Leistungsbilanz 2019: Rekord-Investitionen und starkes Plus beim Neubau
• Corona-Pandemie – Auswirkungen auf die bayerische Wohnungswirtschaft
• Dauerbrenner Enteignung von Wohnungsunternehmen und Regulierung

Wann: Donnerstag, 2. Juli 2020, 11.00 Uhr

Wo: Presseclub München, Marienplatz 22, 80331 München

Gesprächspartner: Verbandsdirektor Hans Maier

Info und Anmeldung:
Die Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie wurden zwar zwischenzeitlich etwas gelockert, dennoch wird das Planen von Veranstaltungen durch die besondere Situation derzeit erschwert. Am Pressegespräch können maximal 26 Kolleginnen und Kollegen vor Ort im PresseClub teilnehmen. Wir bitten alle Interessierten, sich dafür per E-Mail ( tobias.straubinger@vdwbayern.de) zu akkreditieren. Für diese persönliche Präsenz werden die Clubräume nach den Distanzregeln bestuhlt. Für Desinfektion ist gesorgt, das Tragen von Atemschutzmasken setzen wir voraus.

Die Pressekonferenz im Stream
Die Jahrespressekonferenz des VdW Bayern wird auch gestreamt. Nehmen Sie per Computer, Tablet oder Smartphone an der Veranstaltung teil.
https://global.gotomeeting.com/join/164504365
Gotomeeting – Anleitung für Teilnehmer: Link Support

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 721 9881 4161
Zugangscode: 164-504-365

Technischer Hinweis
Aus Kapazitätsgründen bitten wir alle teilnehmenden Berichterstatter bis auf Weiteres auf einen Onlinezugang während der Veranstaltung zu verzichten. Bitte keine Nutzung insbesondere von Soliton, LiveU, Webstreamingdiensten, facebook-Livemodus, Telecasting- und Simulcast-Systemen oder iCloud etc. während der Veranstaltung. Derzeit arbeiten wir an einer breitbandigen und Live-fähigen Aufrüstung der Location für Broadcastzwecke.