Die WohnungswirtschaftBayern

Wohn-eGs gründen

Seit über 100 Jahren setzen Genossenschaften erfolgreich auf die Grundprinzipien: Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Ihre Unternehmensziele sind nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet. Diese sind heute aktueller denn je.

In Deutschland ist jeder vierte Bürger Mitglied einer Genossenschaft. Rund 5 Mio. Menschen leben in Wohnungen der 2.000 Wohnungsgenossenschaften. Die eingetragene Genossenschaft ist die Rechtsform für eine zukunftsfähige und bürgernahe Kooperation.

Beim VdW Bayern sind 322 Wohnungsgenossenschaften mit einem Bestand von rund 169.000 Wohnungen organisiert.

Unterstützung von Neugründungen
Die regionalen Prüfungsverbände, wie der VdW Bayern, und der Bundesverband GdW haben sich auf ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Neugründung von Genossenschaften verständigt. Die Verbände wollen damit Gründungshemmnisse abbauen und die genossenschaftliche Rechtsform befördern. Die Maßnahmen beinhalten die kostenlose Erstberatung von Gründungsinitiativen, die Pauschalisierung der Kosten für die Gründungsprüfung sowie der laufenden Prüfungen in den ersten 3 – 5 Jahren, spezielle Seminarangebote für kleine Neugründungsinitiativen, Pauschalgebühren für die Übernahme der Buchführung, der Jahresabschlusserstellung sowie der steuerlichen Betreuung sowie die kostenlose Bereitstellung verschiedener Materialien.

Material

Weiterführende Links
www.wohnungsgenossenschaften-gruenden.de
Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Wohnungsgenossenschaften: Materialien, mögliche Fragen & Antworten, Gründungsberatung und Beispiele von erfolgreichen Neugründungen

Kontakt

Erstberatung und Koordination
Dr. Susanne Koch
Referentin für Verbandsorganisation
089 / 290020-312
susanne.koch@vdwbayern.de